DIE GESCHICHTE DES UNTERNEHMENS BABOR

1955 meldete Dr. Michael Babor das bis heute unübertroffene HY-Öl zum Patent an. Ein Jahr später gründete er in Köln die BABOR GmbH. Als Firmenzeichen wählte Dr. Babor die Rose. Das Symbol für Schönheit ist noch heute das Markenzeichen der Firma.

kosmetikinstitut_raphaela_schmidt_baborDer Erwerb des Unternehmens durch die Aachener Familie Vossen war ein weiterer Meilenstein der Firmenentwicklung. Der Geschäftsmann Dr. Leo Vossen führte das Unternehmen am Standort Aachen mit großer Begeisterung fort und legte den Grundstein für den nachhaltigen Erfolg der Marke BABOR.

Ein zentrales Merkmal der Firmenphilosophie ist der respektvolle Umgang mit der Natur und ihren kostbaren Wirkstoffen. Daher setzt BABOR Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau auf Basis nachwachsender Rohstoffe ein. Schon seit seiner Gründung 1956 verzichtet BABOR ausdrücklich auf Tierversuche.

Alle Produkte werden auf natürlicher Basis hergestellt. BABOR verzichtet bei seinen Produkten auf

 

Ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung – das sind die ethischen Grundsätze von BABOR. Und diese gelten nicht nur in Bezug auf die Produktion, sondern für den gesamten Geschäftsprozess. So bezieht BABOR beispielsweise nur Naturstrom und fördert den Umstieg seiner Mitarbeiter auf umweltschonende Fahrzeuge. Die Werbemittel von BABOR werden seit 2010 ausschließlich auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt. Und beim Transport seiner Produkte achtet BABOR selbstverständlich auf Klimaschutz.

Bestellen Sie hier Ihre BABOR Produkte über unser Bestellformular oder im BABOR SHOP